Dienstag, 23. Oktober 2012

Vanille Cupcake mit Schoko-Beeren-Topping


Hier ein weiteres leckeres Cupcake Rezept. Gestern überkam mich wieder die Lust mich an neuen ToppingVarianten auszuprobieren. Dieser kleine Schokoschatz ist schon mal ein süßer Vorgeschmack...
Zum Rezept gehts über einen Klick auf den Titel des Artikels 
Ich habe viele verschiedene Variationen ausprobiert und auch noch neue Ideen im Kopf.
Jetzt aber erst einmal das superleichte Rezept für die kleinen Schokoschätze.

Der Cupcake besteht aus einem Rührteig.
Für 12 Stück benötigt man die folgenden Zutaten:

2 Eier
200 g Mehl
150 g weiche Butter
150 g Zucker
150 ml Milch
2 Tl Backpulver
1/2 Vanillestange oder Vanillearoma

Butter, Vanille und Zucker schaumig aufschlagen. Eier untermischen.
Mehl und Backpulver mischen. Unter die Zucker-Butter-Ei-Masse rühren. Milch dazu. Alles zu einem glatten Teig verrühren.
Teig in die Muffinform füllen und ca. 22 Minuten bei 180 Grad backen. Der Backofen muss vorgeheizt sein.
Die fertiggebackenen Küchlein auskühlen lassen.

Für die Schokoladensahne benötigt man 100 g Zartbitterschokolade und einen Becher Sahne.
Die Sahne wird mit der Schokolade auf dem Herd erhitzt. Die Schokolade muss komplett schmelzen. Danach wird das Sahneschokogemisch für mindestens vier Stunden in den Kühlschrank gestellt.
Im Anschluss an die Kühlung wird die Sahne mit dem Handmixer aufgeschlagen. Fertig.
Die Schokosahne habe ich mit einer kleinen Palette auf die Cupcakes gestrichen. Auf der Schokosahne habe ich dann noch Himbeeren und Brombeeren drapiert. Damit auch eine fruchtige Note vertreten ist.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen