Dienstag, 20. November 2012

Hack-Oliven-Torte

Zur Abwechslung mal herzhaft anstatt zuckersüß! Nach so vielen wunderbar süßen Rezepten gibt es nun auch mal etwas herzhaftes für den Gaumen. Ein bisschen Abwechslung schadet ja nie.

Als wir letztens spontan Besuch bekamen und ich noch schnell einen Snack machen wollte kam mir die Idee aus dem Hackfleisch, was eigentlich für Hackbällchen bestimmt war, und aus Blätterteig, den ich noch im Kühlschrank hatte, eine herzhafte Torte zu zaubern.

Zum Rezept geht es über einen Klick auf den Titel des Artikels      








Hier nun das Rezept für eine 28 cm Springform:
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
150 g schwarze Oliven
50 g Bacon in Scheiben
400 g gemischtes Hackfleisch
1 EL Tomatenmark
1 EL Olivenöl
½ TL getrockneter Thymian
etwas Muskatnuss
Salz Pfeffer
100 g geriebener Emmentaler
3 Eier
125 ml Milch
1 gehäufter EL Mehl

Der Ofen muss auf  200° Grad vorgeheizt werden.
                                                                                                     
Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Oliven abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Den Speck in dünne Scheiben schneiden.

Zwiebel und Knoblauch in Öl glasig andünsten und dann das Hackfleisch dazugeben und rundherum anbraten. Das Tomatenmark, Oliven, Speck und Thymian untermischen und dann mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Masse etwas abkühlen lassen.

Mehl und Milch verrühren und die Eier und den Käse hinzutun. Alles gut vermengen. Es ist wichtig, dass die Milch zuerst mit dem Mehl zu einer glatten Masse verrührt wird und erst dann die Eier dazu kommen, sonst gibt’s Klümpchen.

Den Blätterteig etwas größer als die Form ausrollen damit noch genug Teig für den Rand übrig ist. Den Teig in die Form legen und dabei einen ca. 3 cm hohen Rand mitformen.
Die Hackfleischmasse einfüllen und das ganze in den Backofen schieben. Die Backzeit beläuft sich auf  ca. 45 Minuten. Der Kuchen sollte eine schöne goldbraune Farbe haben.




Kommentare:

  1. und was ist mit dem Speck, den ich 2x in Scheiben schneiden muss?

    AntwortenLöschen
  2. Der Speck wird in dünne Scheiben geschnitten und dann unter die gebratene Hackfleischmasse gemischt.
    Siehe 3. Absatz "Das Tomatenmark, Oliven, Speck und Thymian untermischen und dann mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken."

    AntwortenLöschen