Samstag, 1. Dezember 2012

1. Pekannuss Happen

Heute ist Zeit das erste Türchen zu öffnen.  Mein virtueller Adventskalender ist hiermit eröffnet! Bis zum 24.12. werde ich täglich von meinen vorweihnachtlichen Backexperimenten berichten!
 Ich wünsche Euch eine schöne Adventszeit!

Hier nun eine sehr schnelle und einfache Variante leckerer Plätzchen.
Ich habe schon oft diese Cornflakes Schoko Kekse gegessen und jetzt kam mir die Idee das Ganze etwas aufzupeppen!
 Also habe ich den Cornflakes ein paar Nüsschen beigemischt und alles in eine weiße Verpackung getunkt! 
Bei der Wahl der Nüsse habe ich mich für Pekannüsse entschieden. Die Pekannuss ist meiner Ansicht nach mal was anderes als immer Haselnuss oder Walnuss...Außerdem gibt es in meinem Umfeld Menschen die eine Nussallergie haben, die Pekannuss aber gut vertragen! :-)
Bei der Zubereitung der Plätzchen, fiel mir auf, dass ich überhaupt nix über diese Nussart weiß und  eigentlich nur aus amerikanischen Kuchenrezepten kenne...darum habe ich mal gegoogelt und mich online ein wenig weitergebildet.  Falls Ihr auch Interesse habt: die Pekannuss bei Wikipedia

Zum Rezept geht es über einen Klick auf den Titel des Artikels


Für etwa 20 Plätzchen benötigt man:
4 Hand voll Cornflakes
50 g Pekannüsse
200 g weiße Kuvertüre
Schokoladenstreusel
Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen.
Cornflakes und Pekannüsse etwas zerkleinern und vermischen.
Geschmolzene Schokolade unter die Cornflakes-Nuss- Mischung rühren und ordentlich miteinander vermengen.
Auf einem Stück Backpapier mit dem Löffel kleine Häufchen formen.
Das Ganze gut trocknen lassen und fertig sind die knusprigen Leckerbissen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen