Mittwoch, 19. Dezember 2012

19. Ausstechplätzchen



So, nachdem gestern die Kekse absolut in die Hose gegangen sind präsentiere ich heute gelungenere Plätzchen. Ich habe etwas am Rezept gefeilt und jetzt bin ich damit zufrieden. 
 Aus Zeitmangel gibts die Kekse pur und noch nicht dekoriert. Ich denke ich werde sie mit Zuckerguss und Schokolade verfeinern. Ganz klassisch...

Zum Rezept geht es über einen Klick auf den Titel des Artikels

Man nehme:

500 g Mehl
250 g Zucker (wer es nicht so süß mag, nimmt nur 200 g Zucker)
2 Eier
1/2 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
250 g weiche Butter

Mehl und Backpulver mischen. Dann die Mehlmischung unter die anderen Zutaten mischen und zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
Ich habe den Teig zu einer Rolle geformt und nach der Kühlzeit einfach in Scheiben geschnitten. Das ist eine zeitsparendere Variante :-)
Ich habe eine dicke und eine dünne Rolle geformt, wie man an den fertigen Plätzchen erkennen kann. 
Da ich sie auf dem Backblech zu nah aneinander gelegt hatte, sind einige von den größeren Plätzchen aneinander gebacken. ;-(

Der Backofen sollte auf 180°C vorgeheizt werden und die Kekse sind innerhalb von 10 Minuten fertig gebacken.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen