Dienstag, 29. Januar 2013

Amarena-Oreo-Cupcakes

 Am Wochenende hatten wir Freunde eingeladen und aus diesem Anlass habe ich mal wieder eine neue Kreation ausprobiert. Diesmal im Angebot: Oreo Kekse, Amarena Kirschen und Kakao...daraus habe ich schokoladige Kirsch Cupcakes mit einer feinen Keksnote!
Da ich persönlich nicht so auf Amarena Kirschen stehe, waren diese Cupcakes speziell für meinen Mann und meine Freundin, die beiden lieben diese süßen Kirschen und haben sich sogar noch eine extra Portion zu ihrem Cupcake genehmigt!

Zum Rezept geht es über einen Klick auf den Titel des Artikels


Für 12 Cupcakes nimmt man: 
1 mal das Rührteig Grundrezept mit zusätzlich 2 Esslöffel Kakao 
und 12 Amarena Kirschen
 Die Kirschen als Füllung in jedes Muffinförmchen geben. Erst etwas Teig auf den Boden geben, bevor die Kirschen in den Teig gegeben werden.
Frosting:
1 Packung Oreo Kekse
500 g Puderzucker
250 g Butter
etwas Amarena Kirsch Sirup
etwas rote Lebensmittelfarbe
  
Einen Teil der Kekse mit dem Pürierstab zerkleinern. 6 Kekse für die Dekoration der Cupcakes zurücklegen.
Puderzucker und zimmerwarme Butter mit dem Handmixer mixen und mit einem Schuss Sirup mischen, damit eine homogene Masse entsteht. Das ganze noch mit Lebensmittelfarbe etwas rot färben und dann die Kekskrümel untermischen.
 Die ganze Creme in den Spritzbeutel füllen und mit der Sterntülle kleine Tupfen auf den Muffin spritzen.
Zum Abschluss noch auf jeden Cupcake einen halben Oreo Keks stecken.

Viel Erfolg und Vergnügen beim nachbacken!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen