Freitag, 8. Februar 2013

Fastelovends Muffins

 
 Passend zur 5. Jahreszeit habe ich mich heute mal an leckeren Muffins probiert. Nachdem gestern an Weiberfastnacht ordentlich gefeiert wurde ist heute erstmal Katerpause angesagt. Aber morgen gehts wieder los und da habe ich mir gedacht ich werde uns allen etwas leckeres backen - als gute Grundlage für zwei, drei, vier ....Kölsch! :-)
In diesem Sinne: Kölle Alaaf!!!

Zum Rezept geht es über einen Klick auf den Titel des Artikels


Ich habe es mir relativ einfach gemacht und als Grundteig den Gesundheitskuchen genommen.
Für 18 Muffins nimmt man die Hälfte der Zutaten.

Die Muffins habe ich 23 Minuten bei 180° Grad gebacken.

Für die Dekoration benötigt man:

250g Puderzucker
etwas Wasser

roter Fondant oder rotes Marzipan

rote Zuckerherzen
bunte Schokotaler

Den Fondant weich kneten und mit dem Nudelholz auf etwas ausgestreuten Puderzucker ausrollen.Ich habe dann mit meinem Allzweck-Apfelkernausstecher kleine Kreise ausgestochen. In Anlehnung an rote Clownsnasen ;-)

Den Puderzucker mit etwas Wasser zu einer glatten Glasur verrühren.

Auf jeden Muffin einen Teelöffel der Glasur geben und mit den Fondantkreisen, den Zuckerherzen und Schokotalern verzieren.






1 Kommentar:

  1. das sieht ja wieder sehr lecker aus, viel zu schade zum Essen.
    Alaaf aus B.O.

    AntwortenLöschen