Donnerstag, 28. März 2013

Himbeerdessert mit Eierlikör

Am letzten Wochenende habe ich spontan ein leckeres Himbeerdessert gemacht. Ich hatte noch Biskuitboden und TK Himbeeren im Gefrierschrank und dachte mir, irgendwas muss sich damit doch kreieren lassen...
Also habe ich beides zum auftauen rausgelegt und meine Schränke nach weiteren möglichen Zutaten durchforstet. Im Kühlschrank habe ich mich dann an dem selbstgemachten Eierlikör, der Schlagsahne und dem Sojajoghurt mit Vanillegeschmack bedient.

Für 2 Portionen nehmt ihr 
250 g Himbeeren
Biskuitboden oder auch Löffelbiskuits für zwei Schichten 
6 - 8 EL Sojajoghurt
120 g Schlagsahne
Eierlikör, soviel man will


Das ganze wird folgendermaßen im Glas geschichtet:
Biskuit
Eierlikör (damit den Boden tränken)
ein paar Himbeeren
Joghurt
steif geschlagene Sahne
Biskuit  - wieder mit Eierlikör tränken
Himbeeren
Joghurt
Biskuit
Mit Sahne und Himbeeren dekorieren

Schmeckt bestimmt auch als laktosefreies Dessert. 
Ich habe gelesen dass es laktosefreie Löffelbiskuits gibt und anstelle der Schlagsahne auf eine laktosefreie Sahne zurückgreifen.


Ein total leckeres und schnell gemachtes Dessert! 
Da ich das Rezept so aus dem Ärmel geschüttelt habe, sind meine Mengenangaben nicht so genau...
Am besten einfach nach Geschmack und Vorliebe mischen.

  

Damit sich der Geschmack richtig entfalten kann, habe ich das Dessert ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen