Dienstag, 30. April 2013

Oliven-Tomaten-Focaccia


Es ist mal wieder Zeit für etwas herzhaftes an dieser Stelle!
Ich habe letztens das erste Mal Focaccia selbst gemacht. Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden, darum präsentiere ich es heute auch Euch!
Ich habe online ein ganz gutes Rezept gefunden und es dann direkt ausprobiert.
Das Original Rezept habe ich noch um getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten und um grüne Oliven ergänzt.


Zutaten:
250 g Mehl
1 Tl Salz
85 g schwarze entkernte Oliven
85 g grüne entkernte Oliven
5 klein geschnittete eingelegte Tomaten
1 Pck. Trockenhefe
2 EL Thymian
Olivenöl
150 ml lauwarmes Wasser

Das Original findet man hier


Zubereitung:
Mehl in eine Schüssel geben, Salz dazugeben und mit einem Holz-Kochlöffel umrühren. Dann die Trockenhefe dazugeben und wieder umrühren. Das Wasser hinzufügen und alles gut verrühren.
Nun 3 EL Olivenöl zum Teig geben und mit den Händen gut durchkneten. So lange kneten bis ein homogener Teig entsteht, der nicht mehr an den Fingern klebt.
Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und an einen warmen Ort stellen. 
Der Teig muss 45 Minuten ruhen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Einen Teil der Oliven, Thymian und 3 EL Olivenöl unter den Teig mischen. Auf einer bemehlten Arbeitsplatte zu einem Fladen formen, die restlichen Zutaten nach Belieben auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken.

Den Teig mit Olivenöl einpinseln und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. In den Ofen noch ein Gefäß mit Wasser stellen. Und dann den Teig ca. 20 Minuten goldbraun backen.


Ein Tipp von mir:
Ich habe noch etwas Parmesan gehobelt, auf das Brot gestreut und mitgebacken. Auch sehr lecker!
Wer keine Tomaten mag, kann sie auch einfach weglassen. Es schmeckt auch nur mit Oliven und Parmesan sehr gut!

Kommentare:

  1. ich habe das Rezept ausprobiert, es war total lecker. Der Teig war sehr locker und fluffig. Meinen Gästen hat es super gut geschmeckt.Leider war das Brot zu schnell aufgefuttert.

    AntwortenLöschen
  2. Ausgedruckt und gebacken. War der Hammer. Danke

    AntwortenLöschen