Mittwoch, 18. September 2013

sweet table: Blätterteigschnecken mit Tapenade


Heute gibt es als erstes Rezept vom sweet table etwas herzhaftes! 
Die kleinen Blätterteigschnecken sind ein sehr schneller, leicht gemachter und total schmackhafter Snack. Ich hatte früher schon oft Blätterteigschnecken mit Pestofüllung gemacht. Diesmal sollte es aber eine schwarze Füllung sein und so kam ich auf die Idee mit der Tapenade. Bei der Recherche zu einem Tapenade-Rezept las ich im Internet, dass Blätterteig mit Tapenadefüllung ein Klassiker der in der franzözischen Küche ist,
und so wurde ich auf dem Blog von Aurelie Bastian fündig!

Für Blätterteigschnecken mit Tapenade bnötigt man:

1 frischer Blätterteig aus dem Kühlregal
200g schwarze Oliven
40 g Kapern
8 Sardellenfilets
Saft einer halben Zitrone
15 cl Olivenöl

Als erstes die Oliven entsteinen.
Die Sardellenfilets kurz unter Wasser halten, damit das überschüssige Öl abgespült wird.
Die Oliven, Kapern und Sardellenfilets in einem Behältnis mit dem Stabmixer mixen. Dann den Zitronensaft und das Olivenöl dazugeben. Etwa 2 Minuten weitermixen, bis ein feines Püree entstanden ist. 
Fertig ist die Tapenade. 

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. (Bitte hier auch die Angaben auf der Blätterteigpackung beachten!)

Nun den Blätterteig ausrollen und dünne mit der Tapenade bestreichen. Von der lang4en Seite anfangen den Teig zur Mitte aufzurollen. Das gleiche mit der anderen langen Seite des Blätterteigs machen. Dann kurz kühlstellen. Nach etwa 10 Minuten Kühlzeit etwa 1 cm dicke Scheiben aus dem aufgerollten Teig schneiden.
Die kleinen Schnecken auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und ab in den heißen Ofen schieben.
Die Backzeit beträgt etwa 15 Minuten. Hier bitte auch die Angaben auf der Packung des Blätterteigs beachten.

Diese leckeren Schnecken eignen sich auch super als Snack zu einem guten Wein oder einfach mal so...übrigens auch sehr lecker mit rotem oder grünem Pesto anstelle von Tapenade!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen