Dienstag, 11. Februar 2014

Valentinstag: Eton Mess mit selbstgemachten Baiser


Heute habe ich noch ein schönes, einfach leckeres Rezept für den Valentinstag! Mit viel Liebe zubereitet kann man seine Liebsten aber auch an jedem anderen Tag mit diesem köstlichen Dessert überraschen.
Die Zubereitung ist nicht schwer und ganz schnell gemacht.
Es gibt Eton Mess mit selbstgemachten Baiserküsschen. Ich finde das ist ein gelungener Abschluss für ein Candle Light Dinner ...denn ein Dessert gehört einfach zu einem guten Essen dazu!


Baiserküsschen 
(von Peggy Porschen aus "Boutique Baking")
100 g Eiweiß (3  große Eier)
eine Prise Salz
100 g feiner Zucker
1 TL Vanilleextrakt
100 g Puderzucker

Backofen auf 80 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Das Eiweiß und eine Prise Salz in eine Rührschüssel geben und auf höchster Stufe verrühren. Wichtig ist, dass die Schüssel absolut fettfrei ist, sonst werden die Eiweiße nicht richtig steif.

Sobald die Eiweiße anfangen steif zu werden, den feinen Zucker langsam dazugeben. Wenn die Eiweiße steif sind und die Masse glänzt, aufhören zu schlagen. Den Vanilleextrakt dazugeben und langsam den Puderzucker mit einem Teigschaber unterheben.

Die Baisermasse in einen Spritzbeutel füllen und kleine Rosetten auf das Backpapier spritzen.
Die Baiser müssen für etwa 2 bis 3 Stunden im Backofen austrocknen. Wenn sie fertig sind, kann man sie ganz leicht vom Backpapier lösen.
In einem luftdichten Behältnis können sie bis zu 3 Monate lang aufbewahrt werden.


Eton Mess mit Beeren
Ich habe mich dieses Mal für Blaubeeren und Johannisbeeren entschieden. Es schmeckt aber auch mit Himbeeren, Erdbeeren und Brombeeren hervorragend. Je nach Jahreszeit und Geschmack kann dieses Rezept also vielfach variiert werden.

Für 3 Gläser Eton Mess braucht man:
1 Becher (200 g) Schlagsahne
100 g Creme fraiche
1 Becher (150 g) Vollmilchjoghurt
etwas Puderzucker
Baiser (Menge je nach Geschmack)
verschiedene Beeren (Menge auch nach Geschmack)

Die Schlagsahne steifschlagen und mit der Creme fraiche und dem Joghurt verrühren. Die Creme mit etwas Puderzucker süßen.
Das Baiser mit den Händen leicht zerbröseln und mit der Creme und den Beeren abwechselnd in die Gläser schichten.
Mit Creme abschließen und zur Dekoration mit einem schönen Baiserküsschen belegen! 

Damit das Baiser nicht allzusehr durchweicht am besten sofort oder kurze Zeit nach dem anrichten essen!


Die Nachspeise ist so einfach zuzubereiten und das Ergebnis ist einfach nur köstlich! Das Rezept eignet sich also auch hervorragend für diejenigen die nicht gerne lange in der Küche stehen und einfache Rezepte bevorzugen! 
Es gibt übrigens sehr viele Varianten für Eton Mess. Man kann es z.B. auch nur mit Sahne und Baiser machen. Ich persönlich finde das zu mächtig und mag die frische Note vom Joghurt. 

Ich wünsche Euch viel Spaß mit diesem leckeren "Durcheinander" (Mess)
♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen