Donnerstag, 27. März 2014

Ich back's mir: Nutella Peanutbutter Gugl


Heute ist wieder "ich back's mir -Zeit". Zum dritten Mal hat Clara von Tastesheriff zum backen aufgerufen und im März steht der Gugelhupf im Mittelpunkt.  
In diesem Gugelhupf sind zwei meiner liebsten süß/nussigen Brotaufstriche vereint und warum soll man Erdnussbutter und NussNougat Creme immer nur auf Brot oder Brötchen essen? Genau.


Darum hab ich mir kleine Mini Guglhupfe gebacken die gerne auch mal als kleiner Schokoladensnack für zwischendurch herhalten können.


Rezept für etwa 36 Mini Gugelhupfe

80 g weiche Butter
80 g Zucker
1 Ei
100 g Mehl
1 TL Backpulver
80 ml Buttermilch
1 Prise Salz
2 EL Peanutbutter
3 EL Nutella

weiße und dunkle Kuvertüre

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Butter und Zucker mit dem Handmixer cremig aufschlagen.
Das Ei unterrühren.
Mehl und Backpulver mischen und unter die Eimasse geben. 
Die Buttermilch und die Prise Salz unter die Masse rühren.
Die Peanutbutter und das Nutella unter den Teig mischen und alles gut miteinander vermengen.

Den Teig in die Förmchen geben und etwa 10 Minuten backen.
Die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen lassen und nachdem die Gugl ausgekühlt sind,jeden einzeln in die geschmolzene Kuvertüre tunken.  

Fertig ist die kleine Nascherei!


Noch mehr tolle und leckere Gugelhupf Rezepte gibts bei Clara zu entdecken. Es sind jetzt schon über 70 Rezepte zusammengekommen...und es werden bestimmt noch viel mehr in den nächsten Tagen! :-)

Kommentare:

  1. Hmm die sehen lecker aus. Ich muss auch mal wieder Mini Gugl backen, die sind einfach super :)

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Luisa für Deine lieben Kommentare! Die Gugl waren auch echt lecker und sind ja ganz einfach gemacht! :-)
      Liebe Grüße Nicola

      Löschen