Dienstag, 6. Mai 2014

Ich back's mir: Key Lime Pie


Mit meinem Beitrag zu der aktuellen "ich back's mir" Aktion schwelge ich in Urlaubserinnerungen. Ich bin wieder in Florida! Genieße die Sonne, die Strände, das Essen und die tolle Stadt St. Augustine! Die älteste ständig besiedelte Stadt der USA und immernoch ein kleines verschlafenes Piratennest wo hauptsächlich amerikanische Touristen unterwegs sind.


Ich habe beim Anblick der Bilder sofortiges Reisefieber bekommen.

Außerdem gibts noch St. Augustine Beach dort ist man, wie der Name schon sagt, direkt am Strand des Atlantiks. Es war einfach traumhaft. Leider habe ich nicht alle Urlaubsbilder gefunden und daher keine Strandfotos für euch. Ein paar Impressionen dieser traumhaften Stadt gibts trotzdem.

Passend zum (ich back's mir) Thema "Zitrusfrüchte" gibts bei mir den offiziellen Kuchen des Staates Florida: Key Lime Pie

Saint Augustine Florida Key Lime Pie Foodblog

Ich muss zugeben, in Florida selbst habe ich ihn nicht gekostet und diesmal auch das erste Mal selbst gebacken aber ich find ihn wirklich lecker. Das Zusammenspiel von Limette und Baiser finde ich klasse und im Mund entfaltet sich der ganze Geschmack dieses einfachen Kuchens um so mehr.

Key Lime Pie
(für eine 20er Springform)

150 g Vollkornkekse
30 g Butter
4 Limetten (unbehandelt)
4 Eier
400 ml Milchmädchen, gezuckerte Kondensmilch
150 g Puderzucker
etwas Salz

Die Kekse mit dem Nudelholz zu Krümeln verarbeiten. Die Butter schmelzen und mit dem Kekskrümeln vermengen. Die Backform einfetten, mit Mehl ausstreuen und dann die Keksbuttermasse hineingeben und am Formboden festdrücken, so dass ein Kuchenboden entsteht. Bei 180 Grad für etwa 10 Minuten in den Backofen geben.
Die Eier trennen und das Eigelb mit der gezuckerten Kondensmilch cremig aufschlagen. Die Limetten mit heißem Wasser abwaschen und von zwei Limetten die Schale abreiben. Danach alle vier Limetten auspressen, es sollten etwa 120 ml Limettensaft dabei herauskommen. Den Limettensaft und die Limettenzesten unter die Eimilchcreme rühren.
Das Eiklar mit etwas Salz aufschlagen. Sobald es weiß wird den Puderzucker hineinrieseln lassen und komplett steif schalgen. Es entsteht eine glänzende cremige Masse.
Die Eiermasse auf dem vorgebackenen Kuchen verstreichen und für 30 Minuten bei 180 Grad backen.
Nach Ablauf der Backzeit den Baiser auf den Kuchen streichen und für 3 bis 4 Minuten bei 250 Grad leicht bräunen. Am besten am Backofen stehen bleiben und den Vorgang beobachten. Bei gewünschtem Bräunungsgrad den Kuchen aus dem Ofen nehmen.
Wer möchte kann den Rand noch mit ein paar Kekskrümeln versehen.

Saint Augustine Florida Key Lime Pie Foodblog

Ich hatte leider bis vor drei Tagen noch keine Pie-Backform und deshalb hab ich den Key Lime Pie in einer normalen Springform gebacken.
Aber jetzt, wo ich endlich auch eine Pie Backform besitze (Danke an meine Tante), werde ich ihn das nächste Mal ganz originalgetreu backen. Da freu ich mich jetzt schon drauf!

Saint Augustine Florida Key Lime Pie Foodblog

Und jetzt noch ein paar Schnappschüsse aus St. Augustine Florida

Saint Augustine Florida Key Lime Pie
Saint Augustine Florida Key Lime Pie

Saint Augustine Florida Key Lime Pie
Saint Augustine Florida Key Lime Pie

Der nächste Urlaub in Florida ist schon in Planung (im Geiste!) und dann gehts mit dem Auto runter bis Key West und der Original Key Lime Pie wird dann natürlich auch probiert! Ich freu mich schon!

Mehr über St. Augustine Hier und Hier

Habt ihr auch kulinarische Urlaubserinnerungen? Oder verbindet ihr eine bestimmte Speise mit einem besonderen Erlebnis?

Viel Spaß beim nachbacken! ♥♥

Kommentare:

  1. Hi! :) Der Pie sieht ja richtig lecker aus! :)
    Liebe Grüße Conny
    http://www.wundersuess.at

    AntwortenLöschen
  2. Lecker :) Das Rezept muss ich gleich mal abspeichern. Sieht toll aus.
    Und die Urlaubsfotos sind auch sehr schön.

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen