Dienstag, 24. Juni 2014

Mini Sweet Table: Donauwellen-Cupcakes, Zitronen-Joghurt-Gugl und Marschmallow-Cake Pops

sweet table donauwellen cupcakes guglhupf marshmallow cake pops foodblog himbeerprinzesschen

Auf Instagram hatte ich euch ja schon mal ein Foto von meinem Mini Sweet Table gezeigt und jetzt gibts hier auch noch die Rezepte und noch ein paar mehr Bilder.
Anlass für die süßen Leckereien war eine Gartenparty meiner Nichten, die sind nämlich vor kurzem in unsere alte Wohnung gezogen und das musste natürlich gefeiert werden!



Meine Nichten, wie auch ich, lieben Donauwellen und deshalb habe ich die leckere Donauwelle in Cupcakes umgewandelt. Außerdem gabs noch Joghurt-Zitronen-Guglhupf und Marshmallow Cake Pops.

Marshmallows in geschmolzene Schokolade zu tauchen und mit bunten Zuckerperlen zu dekorieren ist eine einfache und schnelle Variante Cake Pops herzustellen. Es war eine spontane Idee von mir, um das Dessertbuffet noch zu erweitern. Den Gästen hats geschmeckt und ein paar "nackte" Marshmallows haben wir nachher noch über dem Lagerfeuer geröstet. Mmmhhh lecker! :-)

sweet table donauwellen cupcakes guglhupf marshmallow cake pops foodblog himbeerprinzesschen

Auf meinen Bildern ist jetzt übrigens nicht das ganze Ausmaß meiner Backaktion zu sehen. Für die Fotos fand ich eine kleinere Menge einfach ästhetischer. Es waren insgesamt 20 Cupcakes, 25 Cake Pops und etwa 50 Mini Gugl.
Am Ende des Abends waren nur noch ein paar Guglhupfe übrig! Diese wurden dann am nächsten Morgen zum Frühstück vernichtet.

sweet table donauwellen cupcakes guglhupf marshmallow cake pops foodblog himbeerprinzesschen

Hier nun das Rezept für die Donauwellen Cupcakes. Je nach Größe der Förmchen variiert die Menge an Cupcakes.

Donauwellen Cupcakes

Teig:
370 g weiche Butter
400 g Mehl
6 Eier
370 g Zucker
etwas Vanillearoma
200 ml Milch
1 Packung Backpulver
3 EL Backkakao
ein halbes Glas Schattenmorellen
 
Topping:
600 g Doppelrahm Frischkäse
180 g Puderzucker
120 g Butter
etwas Vanillearoma

Dekoration:
geschmolzene Schokolade

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Butter, Zucker und Vanillearoma mit dem Handmixer cremig aufschlagen. Eier dazugeben und unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unter die Eiermasse mischen. Mit der Milch aufgießen und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig halbieren und unter die eine Hälfte den Kakao rühren.

Die Kirschen etwas bemehlen.
Die Muffinförmchen werden erst mit dem hellen Teig befüllt, dann ein paar Kirschen auf dem Teig verteilen und mit dunklem Teig abschließen. Die Formen etwa 3/4 viertel voll machen.

Die Küchlein müssen für etwa 27 Minuten in den Ofen. Bitte mit dem Holzstäbchen testen ob sie durchgebacken sind.
Nach dem backen müssen sie vollständig auskühlen.

Für das Topping die Butter etwas erwärmen, damit sie schön weich wird. Dann mit dem Frischkäse verrühren, das Vanillearoma dazugeben und den Puderzucker darübersieben. Mit dem Handmixer zu einer glatten Creme vermengen.
Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die ausgekühlten Cupcakes spritzen.

Als Dekoration eignet sich super etwas geschmolzene Schokolade. Diese in einen Spritzbeutel mit kleiner Garniertülle füllen und spiralförmig über das Topping geben.

sweet table donauwellen cupcakes guglhupf marshmallow cake pops foodblog himbeerprinzesschen



Das Rezept für  die Joghurt-Zitronen-Gugl habe ich HIER gefunden. Sie sind sehr saftig und halten sich gut frisch!

Momentan habe ich mal wieder mehr Cupcakes gebacken, da es einiges zu feiern gab in letzter Zeit! Ihr dürft also gespannt sein auf die nächsten Rezepte. Es wird etwas sommerliches und etwas erfrischendes geben.

Welches sind eigentlich eure liebsten süßen Party Naschereien?
Ich freue mich immer über neue Inspiration! :-)

Ich wünsche euch noch einen sonnigen Tag und viel Spaß beim nachbacken! ♥♥

1 Kommentar: