Dienstag, 19. August 2014

Pancake Muffins

Pancake Muffins Pfannkuchen Foodblog Ahornsirup

Zur Feier meines Geburtstags vor zwei Wochen, lud ich meine Familie zum Frühstück zu mir ein. Ich liebe es ausgiebig zu frühstücken. Der Tisch ist mit allem gedeckt was das Herz begehrt und Du weißt gar nicht mit welcher Leckerei Du anfangen sollst. So ein rundum gelungenes Frühstück kann sich dann auch schon mal mehrere Stunden hinziehen. Du isst, redest, lachst, isst wieder etwas und geniesst die Zeit mit den Lieben. Es könnte einfach immer so weiter gehen! 


Und zu diesem schönen Geburtstagsfrühstück gab es unter anderem Pancake Muffins.
Fragt ihr euch jetzt gerade: "Pancake Muffins? Was ist das denn?" Ich sags euch. Pfannkuchenteig in der Muffinform gebacken. Ich würde sagen, eine super Alternative wenn man mal keine Zeit hat jeden Pancake einzeln in der Pfanne zu backen. Ich habe sie das erste Mal ausprobiert und bin vom Ergebnis durchweg begeistert.

Pancake Muffins Pfannkuchen Foodblog Ahornsirup

Gefunden habe ich das Rezept übrigens bei Assata von Neulich im Leben, als ich auf der Suche nach neuen Frühstücksideen war.

Pancake Muffins
ca. 36 Stück / Minimuffinform

180 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Natron
40 g Zucker
1/2 TL Salz
2 Eier
200 ml Milch
30 g zerlassene, abgekühlte Butter

1. Backofen auf 175 Grad vorheizen und die Muffinform einfetten.
2. Das Mehl mit Backpulver, Salz, Natron und Zucker vermischen.
3.In einer separaten Schhüssel Eier, Milch und Butter verrühren.
4. Die Eiermischung zur Mehlmischung geben und mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verquirlen. Es sollte nicht mehr klumpig sein, darf aber auch nicht zu lange gerührt werden.
5. Den Teig in die Form füllen und etwas 13-15 Minuten backen.

Ahornsirup Pancake Muffin Pfannkuchen Foodblog


Assata empfiehlt die Pancake Muffins noch lauwarm mit Ahornsirup, Puderzucker oder frischen Früchten zu geniessen. Das haben wir gemacht! Es war wirklich köstlich aber auch kalt sind die kleinen Muffins in Ahornsirup getunkt sehr delikat.

Probiert es am besten selbst mal aus! ♥



Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine klasse Idee! Bei mir gibts immer Freitags ein schön großes Frühstück. Bisher warens meistens Pancake-Variationen in der bekannt flachen Form. Aber sie in Muffinförmchen zu backen ist ja mal etwas ganz anderes! Vielen Dank dir und Assata für diese tolle Idee!

    Alles Liebe,
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. Mmh die Bilder sehen toll aus! Freut mich sehr dass es euch geschmeckt hat! Ich sollte sie auch bald mal wieder machen. Schönes Wochenende! <3 Assata

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, als ich diese kleinen Pancake Muffins neulich bei dir auf Instagram gesehen habe, ist mir schon das Wasser im Munde zusammen gelaufen : )
    Ich MUSS diese Kleinen unbedingt mal machen! : )

    Viele Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kanns nur empfehlen sie selbst mal zu machen...einfach nur lecker! :-)

      Löschen