Dienstag, 28. Oktober 2014

ich backs mir: vegetarische Mini Quiche mit Paprika, getrockneten Tomaten und Lauch

Quiche Paprika Lauch Basilikum Pfeffer ich backs mir Himbeerprinzesschen

Ich liebe Quiche in jeglicher Kombination und Zutatenvielfalt. Deshalb habe ich mich auch sehr über das Oktoberthema von ich backs mir gefreut.
Mein heutiger Beitrag ist aus einer Not und vielleicht auch aus einer Laune heraus entstanden...
für den Geburtstag vom Mann wollte ich kleine Mini Quiches machen.
Das ursprüngliche Rezept hatte ich von einem Freund, der uns letztes Silvester mit den Quiches beglückte.

Eigentlich besteht die Füllung aus Paprika, Lauch, Schinkenspeck und getrockneten Tomaten. Spontan entschied ich mich dem Wunsch vom Geburtstagskind entsprechend nur Quiche Lorraine zu machen, also die Paprika und die Tomaten einfach wegzulassen.
Nachdem ich den Teig in die Muffinform gedrückt hatte und die Füllung einfüllte, merkte ich dass sie nicht für alle Förmchen ausreichen wird.
So ein Mist...
und wie löste ich das Problem? Spontan habe ich eine zusätzliche Füllung angerührt und dann zweierlei Quiches gebacken...
Deshalb machte ich auch nochmal neuen Teig und entschied mich für eine vegetarische Füllung für die restlichen Quiches.
Die aus der Not geborenen Quiches sind bei unseren Gästen so gut angekommen, dass ich euch das Rezept nicht vorenthalten möchte. Das Tablett mit den Quiches war blitzschnell leergefegt....

Quiche Paprika Lauch Basilikum Pfeffer ich backs mir Himbeerprinzesschen

Vegetarische Mini Quiche
für 12 Stück

Teig:
50 g Quark
2 EL Öl
100 g Mehl
1 TL Backpulver
35 ml Milch
1/2 TL Salz

Füllung:
200 g Creme Frâiche Kräuter
6 getrocknete Tomaten in Öl
75 g geriebener Käse 
2 Paprikaschoten rot und grün
1/2 Stange Lauch
1 kleines Ei
Salz und Pfeffer

etwas Butter 

1.Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Muffinförmchen mit etwas Butter einfetten.
2. Alle Teigzutaten in einer großen Schüssel vermengen. Es soll ein geschmeidiger, nicht mehr klebender Teig enstehen.
3. Aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen und auf die Förmchen verteilen. Die Form mit dem Teig auskleiden.
4.Getrocknete Tomaten in kleine Würfel schneiden. Lauch in kleine Ringe schneiden und die Paprika klein würfeln.
5. Den Lauch in der heißen Pfanne mit etwas Fett ein paar Minuten andünsten.
6. Creme Frâiche, Ei und Käse miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse untermengen und die Füllung in dann in die vorbereiteten Förmchen füllen.
7. Die Quiches kommen dann für etwa 25 Minuten in den Backofen.

Quiche Paprika Lauch Basilikum Pfeffer ich backs mir Himbeerprinzesschen

Diese kleinen Mini Quiches sind nicht nur super als Snack zwischendurch oder Häppchen zum Wein, sondern auch klasse als Beilage zum Salat.

Habt ihr noch mehr Bedarf nach herzhaften Quiche Rezepten? Dann schaut bei Tastesheriff vorbei, dort gibts die große Sammlung.

Habt noch einen schönen Tag! ♥♥


P.S. Ich war am Wochenende auf der eat&style in Köln und werde euch in den nächsten Tagen einen kleinen Erlebnisbericht geben. War jemand von euch auch dort?

Kommentare:

  1. Liebe Nicola,
    Manchmal entstehen aus der Not die besten Rezepte (ist mir auch schon oft passiert :-)). Die Zutaten für die Füllung sind genau nach meinem Geschmack und hört sich so lecker an. Solche Mini Quiches passen auch bestimmt zum Brunch - das Rezept merk ich mir mal :-)
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kimi, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar. Die Quiches waren nach kurzer Zeit aufgefuttert und sogar mein "fleischfressender" Schwiegervater absolut begeistert von der Füllung! ;-)
      Viele Grüße Nicola

      Löschen
  2. Wow, das klingt sehr lecker! Quiche ist immer super und die Füllung klingt verlockend. Wenn ich mich hier so umsehen, dann denke ich mir, dass dir bestimmt auch etwas Leckeres zu meinem Event einfallen würde. Dort suche ich gerade leckere Aufläufe, Gratins & Co. Ich würde mich sehr freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaut :)

    http://inaisst.blogspot.de/2014/11/2-blog-event-auflauf-co.html

    Besten Gruß Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina,

      vielen Dank! Ich schau gern bei Dir vorbei...vielleicht fällt mir etwas leckeres ein! :-)

      Grüße Nicola

      Löschen