Donnerstag, 2. April 2015

Ostern: Eierlikör-Möhren-Torte und beschwipste Tiramisu (ohne Ei)

Eierlikör Tiramisu Frohe Ostern Foodblog goldene Ostereier Hase Himbeerprinzesschen

Jetzt wo Ostern fast schon vor der Tür steht, möchte ich euch auch noch zwei Last-Minute-Rezept mit auf den Weg geben.
Es gibt ein altes Familienrezept in neuem Gewand und beschwipste Tiramisu. Beide Rezepte halten sich vom Aufwand her sehr in Grenzen, sind schnell hergestellt und einfach nur lecker!


Der ewige Renner in unserer Familie ist der klassische Eierlikörkuchen und ich dachte mir, ich unterziehe ihn einer kleinen Frischzellenkur und pimpe den unspektakulären Kuchen zu einer leckeren Cremetorte mit Gemüseeinlage.




Die Tiramisu ist ein Klassiker unter den Süßspeisen und es gibt etliche Varianten die klassische Tiramisu geschmacklich zu verändern oder durch hinzufügen von Früchten eine andere Note zu verleihen. Zur Osterzeit ist der Eierlikör ja sehr beliebt und da liegt es nah, durch ein Likörchen der Nachspeise einen osterlichen Hauch zu verpassen.





Gibt es bei euch in der Familie auch traditionelle oder über Generationen weitergereichte Rezepte?
Den Eierlikörkuchen hat meine Oma früher schon gebacken und meine Mama hat das Rezept vor einigen Jahren in mein Rezeptbuch hineingeschrieben. In diesem Buch sind viele meiner Lieblingsrezepte handschriftlich eingetragen. Und ich glaube ich werde die Tiramisu auch dort eintragen. Richtig schön Oldschool - herrlich!

Ich persönlich liebe diese einfachen aber leckeren Dinge!





Eierlikör-Möhren-Torte

250 ml Öl
250 ml Eierlikör
250 g Zucker
250 g Mehl
1/2 Packung Backpulver
1 Packung Vanillezucker
4 Eier
3 Möhren

300 g Frischkäse
200 ml Schlagsahne
4 cl Eierlikör
mehrere TL Eierlikör zur Dekoration der Torte

1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Alle Zutaten abwiegen und die Eier mit Öl, Zucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel vermengen. Am besten einmal kurz mit dem Handmixer aufschlagen.

2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Eiermasse geben. Zum Schluss den Eierlikör dazugießen und zu einem glatten Teig verrühren.

3. Die Möhren schälen und auf einer Reibe kleinraspeln. Die Möhrenschnipsel unter den Kuchenteig mengen.

4. Die Backform einfetten und den Teig hineingießen.

5. Der Kuchen sollte etwa 50-70 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen gebacken werden.

6. Während der Backzeit die Schlagsahne steif schlagen und mit dem Frischkäse und dem Eierlikör zu einer glatten Creme verrühren.

7. Den Kuchen komplett abkühlen lassen und dann längst mittig durchschneiden.

8. Die Creme in einen Spritzbeutel mit einer schönen Tülle füllen und auf den unteren Kuchenboden spritzen. Dann den oberen Boden darauflegen und den Kuchen mit der restlichen Creme verzieren. Zum guten Schluss noch etwas Eierlikör auf die Creme träufeln




Beschwipste Tiramisu mit Eierlikör
ca. 5 Portionen (je nach Größe)

250 g Mascarpone
200 g Schlagsahne
etwa 12 Löffelbiskuit
Eierlikör
2 Tassen erkalteten Espresso
Zucker für die Creme (nach Geschmack)
etwas Backkakao zum bestäuben

1. Espresso kochen.

2.Mascarpone und Schlagsahne mit dem Handrührgerät zu einer Creme aufschlagen. Zucker und einen Schuss Eierlikör unterrühren.

3. Die Löffelbiskuits halbieren und auf den Boden der Gläser legen. Die Biskuits mit Espresso tränken.

4. Nun einen Teil der Mascarponecreme auf die Löffelbiskuits schichten. Dann wieder Löffelbiskuits oben drauf und mit Espresso tränken. Darauf wieder Mascarponecreme geben. Auf die Creme dann einen guten Schuss Eierlikör gießen und wieder mit Mascarponecreme abschließen.

5. Zum guten Schluss die Tiramisu mit Backkakao bestäuben. Für die Dekoration habe ich österliche Keksausstecher genutzt und den Kakao mit einem Sieb darübergestäubt.





Ich wünsche euch nun schöne Ostertage!
Diese zwei Leckereien schmecken übrigens auch nach Ostern super und ich kann sie euch nur wärmstens ans Herz legen.

Genießt es! ♥♥

Kommentare:

  1. hm lecker
    das muss ich mir merken
    hört sich so lecker an und sieht fanstastisch aus!
    danke für die rezepte
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  2. hallo,

    hüpf hüpf ich wollte hier mal den Küchenplausch Osterhasen da lassen und dich zu unserem Oster Event einladen.
    Du findest das Event hier: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/301
    und es gibt auch was tolles zu gewinnen.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du mit deinem Rezept daran teilnimmst. :)

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen