Donnerstag, 2. Juli 2015

Alles Käse: Pfannkuchen Torte mit Mango, Maracuja, Erdbeeren und natürlich Käse

Alles Käse Pfannkuchen Torte Mango Maracuja Erdbeere Foodblog Himbeerprinzesschen


Ich bin in einer Kleinstadt groß geworden. Alles war etwas ruhiger, übersichtlich und vertraut. Die Straßen nicht so voll, die Wege von A nach B kurz, die Nachbarschaft persönlich und landschaftlich bot sich mir viel Grün. Ich habe viel im Wald gespielt, habe mit meiner Freundin Hütten gebaut und nachmittags beim Getränkemarkt auf der Ecke ein Schlumpf-Eis mit Kaugummi-Nase gekauft.
Als Teenie sind wir mit dem Rad und einem Sixpack Bier auf dem Gepäckträger durch die Nacht geradelt oder durften im Schlepptau vom großen Bruder in der Disco im Nachbarort tanzen gehen.


Ich hatte Lust etwas Neues zu entdecken und die Kleinstadt wurde mir irgendwie zu eng.
Deshalb bin ich mit Anfang 20 in die Großstadt Köln gezogen und erlebte erstmal einen kleinen Kulturschock.

Alles größer, lauter und auch viel bunter. Fahrten mit der Straßenbahn wurden zur Routine und ich entdeckte immer wieder neue Ecken und Geschäfte. Die Menschen waren immer sehr herzlich und offen. An diese direkte, rheinische Art musste ich mich erst gewöhnen.


Meine Studentenbude war zwar auch etwas im Grünen, dennoch lag die große Stadt mit ihren vielen neuen Eindrücken direkt vor mir. Ich habe viel unternommen um Köln besser kennen zu lernen und schon einige schöne Jahre hier verbracht. Nach einiger Zeit in dieser Stadt habe ich jetzt aber festgestellt, dass man sich doch meistens nur in einem gewissen Radius bewegt. Sei es die Stammkneipe, der Lieblings -Italiener oder das Café mit dem leckersten Kaffee und der nettesten Bedienung. Im Grunde lebt man in seiner eigenen kleinen Stadt in der Großstadt.

Alles Käse Pfannkuchen Torte Mango Maracuja Erdbeere Foodblog Himbeerprinzesschen


Das ist doch eigentlich schade, denn es gibt noch so viel zu entdecken. Ich habe mir jetzt fest vorgenommen wieder mehr von meiner Stadt zu entdecken und einfach mal in ganz unbekannte Veedel (Kölsch für Stadtviertel) aufzubrechen. Sei es ein Spaziergang oder ein Restaurant Besuch. Die Stadt bietet einem so viel und man nimmt die Vielfalt gar nicht richtig wahr…

Auch kulinarisch gibt es für mich noch viel zu entdecken und ich probiere momentan so einige neue Rezepte aus. Ich bin immer wieder total begeistert von den vielen kreativen Ideen die sich Food Blogger überlegen und lese gerne andere Blogs. Manchmal lasse ich mich von den Ideen zu eigenen Kreationen inspirieren. So geschehen bei meinem heutigen Beitrag zur "Alles Käse"-Reihe.

Bei Sarah vom Knusperstübchen habe ich letztens eine ganz wunderbare Pfannkuchen Torte gesehen. Und ich hatte direkt eine Idee für eine etwas exotische Variante. 

Pfannkuchen Torte mit Mango, Maracuja und Erdbeeren 

Für eine Torte mit etwa 20 cm Durchmesser

Teig:
4 Eier
50 g Zucker
Mark einer 1/2 Vanilleschote 
125 ml Milch
125 ml Joghurt
125 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g flüssige But

Creme:
400 ml Sahne
250 g Frischkäse
100 g Puderzucker
1 Pck. Sahnesteif
Fruchtfleisch von 2 Maracujas
1/2 Mango in kleinen Stückchen
ca. 250 g frische Erdbeeren

1. Die Eier mit dem Zucker cremig aufschlagen und dann das Mark einer Vanilleschote hinzufügen.

2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Dann die flüssige Butter mit der Milch und dem Joghurt vermengen.

3. Die Mehlmischung und die Buttermischung abwechselnd in die cremige Eiermasse rühren.

4. Die Pfannkuchen mit etwas Butter in der Pfanne ausbacken.

5. Für die Creme erstmal den Frischkäse cremig aufschlagen.

6. Die Sahne mit dem Puderzucker in einer separaten Schüssel kurz aufschlagen und den Frischkäse sowie das Sahnesteif unterrühren.

7. Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und in Scheiben schneiden.

8. Als nächsten Schritt, einen abgekühlten Pfannkuchen in einen Tortenring legen. Auf den Pfannkuchen etwas Creme und Erdbeeren schichten. Je nach Belieben auch schon Mango und Maracuja Fruchtfleisch darauf verteilen. Auf die Früchte wieder einen Pfannkuchen legen und wieder mit Creme und Früchten belegen. Dieses Prozedere mehrfach wiederholen, bis die Torte eine angenehme Höhe erreicht hat.

9. Die Torte mit den restlichen Früchten garnieren.


Pfannkuchen Torte Mango Maracuja Erdbeere Foodblog Himbeerprinzesschen


Pfannkuchen Torte Mango Maracuja Erdbeere Foodblog Himbeerprinzesschen


Ich bin sehr begeistert von dieser Torte, denn sie schmeckt einfach großartig, ist schnell gemacht und der Pfannkuchen ist eine super Alternative zu gebackenem Biskuit. Nachmachen auf jeden Fall total zu empfehlen!!! Ich wünsche euch nun einen wunderbaren Tag! Genießt die Sonne! ♥♥



1 Kommentar:

  1. Hallo! Die Torte sieht einfach fantastisch aus, erinnert mich ein klein wenig an eine wunderbare Torte, die ich in einem Hotel in Schenna gegessen habe =) Ich werde die Torte in jedem Fall probieren, vielen Dank für das Rezept und den schönen Artikel, liebe Grüße

    AntwortenLöschen